Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Service / Elternbriefe / Elternbrief zum zweiten Schulhalbjahr 2014/15

Elternbrief zum zweiten Schulhalbjahr 2014/15

Unser Schulleiter, Doktor Andreas Merzhäuser, berichtet über erfolgte und bevorstehende Ereignisse und Veränderungen, über besondere Erfolge unserer Schülerinnen und Schüler sowie wichtige Termine.

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte des St.-Willibrord-Gymnasiums, liebe Schülerinnen und Schüler,

das erste Halbjahr des Schuljahres 2014-15 liegt hinter uns, die Jahrgangsstufe 13 hat ihre schriftlichen Abiturarbeiten absolviert, die übrigen Schülerinnen und Schüler haben mit den Halbjahreszeugnissen einen Überblick über ihren Leistungsstand erhalten. Es waren viele gute und sehr gute Zeugnisse dabei, besonders erfreulich unser Jahrgang 10, in dem wir 13 Schülern zu herausragenden Leistungen gratulieren konnten. Bedingt durch den späten Schulbeginn war es ein sehr kurzes, intensives Halbjahr, das uns nur wenig Zeit zum Verschnaufen und zur Würdigung besonderer Leistungen ließ. Deshalb möchte ich die Gelegenheit nutzen, an einige Glanzpunkte des ersten Halbjahres zu erinnern: an unser phantastisches Schulkonzert in der Stadthalle, die gut besuchten Veranstaltungen „MINT am Abend“ mit vielen interessanten Präsentationen oder das Zeitzeugenprojekt der Klassen 9 und 10 mit seiner hochkarätigen Abschlusspräsentation in der Kreissparkasse. Ich möchte noch einmal allen Kolleginnen und Kollegen sowie unseren Kooperationspartnern danken, die diese Veranstaltungen möglich gemacht haben.

Wettbewerbe und Preise

Auch Einzelleistungen möchte ich nicht unerwähnt lassen: Celina Philipps und Liana Rudi (Klasse 7b) haben am VDI-Wettbewerb "Faszination Technik" teilgenommen und als Landesbeste in Rheinland-Pfalz einen 2. Preis gewonnen. Erfreulich ist auch das Abschneiden unserer Schüler beim Wettbewerb "Schüler experimentieren". Alexander Franzen (Klasse 8a) erhielt einen ersten Preis für seine Arbeit in Biologie. Er untersuchte die Ausbreitung der Gottesanbeterin. Jana Margaryan und Lea Andruschkow (Klasse 8a, 8d) gewannen einen dritten Preis für ihren Beitrag zum Verhältnis von Leistungsfähigkeit und Temperatur. Darüber hinaus durften wir einige sportliche Erfolge feiern: Arthur Whelan (9a), Radchapong Sukkasem (9d), Lukas Meyer (10a), Duc Truong Nguyen (10a) und Lukas Paff (10c), erreichten in diesem Jahr bei den Schulschachmeisterschaften der Schachjugend Rheinland, Bezirk Trier den ersten Platz in ihrer Altersklasse und haben sich damit wieder für die Rheinlandmeisterschaften im März dieses Jahres qualifiziert. Ganz aktuell: Die Basketball Mädchen in der Altersklasse WK III haben soeben den 2. Platz bei den Schulmeisterschaften in Rheinland-Pfalz belegt. Wir gratulieren allen zu ihren hervorragenden Leistungen.

Personelle Veränderungen

Das neue Jahr 2015 brachte eine Reihe personeller Veränderungen. Seit Anfang Januar haben wir mit Herrn Gerten endlich wieder einen Hausmeister, der sich exklusiv um unser Haus kümmern und die anstehenden Bauvorhaben begleiten kann. Ich wünsche Herrn Gerten alles Gute im neuen Amt, vor allem viel Geduld und Umsicht, und möchte zugleich Herrn Zahnen und Herrn Höffler ganz herzlich danken, die in der Zeit der langen Vakanz mit sehr viel Einsatz die Lücke geschlossen haben.

Ende Januar haben unsere „alten“ Referendare - bis auf Frau Dönges, die uns als Vertretungskraft erhalten bleibt - nach dem Abschluss ihrer Examina die Schule verlassen. Wir wünschen Frau Ascherl, Frau Scherf, Herrn Kall, Herrn Stretz und Herrn Warchol für ihre berufliche Zukunft alles Gute. An ihre Stelle sind neue Referendare gerückt, die in den nächsten 18 Monaten an unserer Schule ausgebildet werden und von Beginn an auch eigenständigen Unterricht übernehmen: Frau Schmidtmann (Englisch, Deutsch), Frau Herrmann (Mathematik, Physik), Frau Junk (Biologie, Erdkunde), Herr Lütge (Deutsch, Geschichte), Herr Dresen (Erdkunde, Mathematik) und Herr Thurn (Englisch, Erdkunde). Mit Frau Szabo, die aus der Elternzeit zurückgekehrt ist, steht uns eine zusätzliche Lehrkraft in Englisch und Sport zur Verfügung, so dass wir auch in den siebten Klassen wieder in vollem Umfang Sportunterricht gewährleisten können. Die personellen Veränderungen haben für einige Klassen und Lerngruppen auch Veränderungen in der Unterrichtsverteilung und im Stundenplan mit sich gebracht, für die ich um Verständnis bitte. Inzwischen haben auch die Tablet-Klassen in der Jahrgangsstufe 7 ihre Arbeit mit den Tablets aufgenommen und wir warten gespannt auf die ersten Erfahrungsberichte.

Projektwoche und Schulfest

Auch wenn das zweite Halbjahr deutlich mehr Unterrichtswochen ausweist, wird das Schulleben kaum weniger aufregend werden. Mit der Fahrten- und Projektwoche nach den Osterferien und dem großen Schulfest aus Anlass des 50-jährigen Bestehens des St.-Willibrord-Gymnasiums in der Denkmalstraße am 13.06.15 haben wir zwei außergewöhnliche Vorhaben vor uns, welche die Schulgemeinde bereits jetzt nachhaltig beschäftigen. Dabei freut uns ganz besonders, dass viele von Ihnen lebhaften Anteil an der organisatorischen Vorbereitung und finanziellen Absicherung des Festes nehmen. Allen Helfern und Spendern einen ganz herzlichen Dank! Es werden immer noch Helfer gesucht, die z.B. den Losverkauf für die Tombola unterstützen. Wer sich beteiligen möchte, wende sich bitte an Frau StD‘ Leppin-Becker, die dankenswerterweise die organisatorische Koordination übernommen hat (E-Mail: d.leppin-becker@st-willi.de).

MINT-EC-Zertifikat und Berufsorientierung

Seit Jahren ist das St.-Willibrord-Gymnasium zertifiziertes Mitglied im MINT-EC, dem nationalen Exzellenznetzwerk der MINT-Schulen. Viele unserer Schüler zeigen nachhaltigen Einsatz und hervorragende Leistungen im mathematisch-naturwissenschaftlichen Gebiet. Dieser Einsatz und diese Leistungen können nun auch die ihnen gebührende Würdigung finden. Der MINT-EC vergibt jetzt ein MINT-EC-Zertifikat, das die besonderen Leistungen von mathematisch und naturwissenschaftlich interessierten Schülern erfasst und bewertet. Das Zertifikat wird von der Kultusministerkonferenz sowie von Wirtschaft und Universitäten unterstützt und offeriert eine wichtige Zusatzqualifikation, die bei der Bewerbung um einen Studien- oder Arbeitsplatz eingebracht werden kann. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Schreiben von Frau StD‘ Kremer, die den MINT-Bereich koordiniert.

Darüber hinaus würdigen wir im Abiturjahrgang 2015 erstmalig auch die besonderen Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Berufsorientierung sowie Sozial- und Medienkompetenz mit einem gesonderten Zertifikat. Vom nächsten Jahr an soll dieses Zertifikat, das in Zusammenarbeit mit Schulen und Betrieben der Region erarbeitet wurde, mit dem Zeugnis der Jahrgangsstufe 12 ausgegeben werden, um die Bewerbungen unserer Schülerinnen und Schüler zeitig zu unterstützen. Interessenten wenden sich bitte an Frau StD‘ Meyer.

Ein letzter Hinweis noch: Die Schüler unseres Leistungskurses Bildende Kunst in der Jahrgangsstufe 13 präsentieren zur Zeit unter dem Titel „Durchblick“ in den Räumen der Kreissparkasse Bitburg-Prüm ihre Abschlussausstellung, die Arbeiten aus den vergangenen drei Jahren versammelt. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr, sich die vorzüglichen Arbeiten unserer Künstler anzusehen

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern ein gutes zweites Halbjahr.

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Andreas Merzhäuser, komm. Schulleiter

 

Wichtige Termine im 2. Halbjahr:

 

09.+10.03.15 Mündliches Abitur (unterrichtsfrei)

14.03.15 Abiturfeier

26.03.–10.04.15 Osterferien – am 25.03. endet der Unterricht nach der 4. Stunde

13.04.–17.04.15 Fahrten- und Projektwoche

15.05.15 Beweglicher Ferientag nach Christi Himmelfahrt

05.06.15 Beweglicher Ferientag nach Fronleichnam

13.06.15 Schulfest (Teilnahmepflicht für alle Schülerinnen und Schüler)

21.07.15 Wander- und Exkursionstag

24.07.15 letzter Schultag, Unterrichtsschluss nach der Zeugnisausgabe
               in der 4. Stunde

 

Termine
MINT-AG Stufe 6 16.10.2019 14:00 - 15:30 — PH1/Ph2/Inf1
Tag der Demokratie in Ingelheim 17.10.2019 00:00
Fahrt zum Deutschen Dirigentenwettbewerb 17.10.2019 00:00 — Philharmonie Köln
Sport-BAG 18.10.2019 14:00 - 15:00 — Turnhalle der Otto-Hahn-Realschule plus
Workshop "Smarter Umgang mit dem Smartphone" in den 7. Klassen 21.10.2019 00:00
Kommende Termine…
« Oktober 2019 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

hack.png

This is Schools Diazo Plone Theme