Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Service / Elternbriefe / Elternbrief zum 1. Schulhalbjahr 2015/16

Elternbrief zum 1. Schulhalbjahr 2015/16

Der Schulleiter informiert über Veränderungen sowie aktuelle Planungen und Aktivitäten...

Sehr geehrte, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler des

St.-Willibrord-Gymnasiums,

das alte Jahr 2015 hat sich mit einer für uns sehr freudigen Nachricht verabschiedet. Die Bauvorhaben am St.-Willibrord-Gymnasium: eine Dreifeldturnhalle, eine Frischküchenmensa sowie die Renovierung des Hauptgebäudes sind nun in vollem Umfang genehmigt. Damit kann die Realisierung der geplanten Vorhaben endlich beginnen. Die Planungen der Kreisverwaltung laufen bereits auf Hochtouren. Wir dürfen damit rechnen, dass  in den Sommerferien mit dem Abriss der alten Turnhalle begonnen werden kann.

Intensivierung der Sprachförderung

Auch in anderen Bereichen wollen wir im neuen Jahr neue Wege anbahnen. Ab dem Schuljahr 2015-16 bietet das St.-Willibrord-Gymnasium in Kooperation mit der Gemeinsamen Orientierungsstufe als erste weiterführende Schule im Kreis Bitburg-Prüm einen Zweig mit bilingual Englisch an. Das neue Angebot soll das bewährte Sprachenprofil unserer Schule (Englisch und Französisch als Erste Fremdsprachen, Französisch und Latein als Zweite Fremdsprachen) ergänzen und sprachinteressierten Schülern ein erweitertes Angebot offerieren, das von der 5. Klasse bis zum Abitur reicht und mit einem Zertifikat abgeschlossen werden kann. Auch im etablierten MINT-Zweig unserer Schule werden wir in den nächsten Jahren verstärkt bilinguale Module integrieren, damit unsere Schüler möglichst optimal auf die Studien- und Berufswelt des 21. Jahrhunderts vorbereitet werden.

Vertiefung der Medienkompetenzen

Die Medienausstattung unserer Schule hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verbessert. Nicht zuletzt dank großzügiger Spenden konnten wir inzwischen 37 Unterrichtsräume mit Beamer oder Smartboard ausstatten. Die geplante Renovierung des Hauptgebäudes wird weitere Verbesserungen in der IT-Infrastruktur, vor allem ein zuverlässiges WLAN-Netz, ermöglichen. Zugleich arbeiten wir auf pädagogischer Ebene an einer optimierten Vermittlung von Medienkompetenzen. Der Studientag des Kollegiums am 10.02.16 wird sich ganz dem Medienschwerpunkt unserer Schule widmen und neue Komponenten einführen, die für eine stärkere Vergleichbarkeit und Verbindlichkeit in der Ausbildung unserer Schüler sorgen sollen. So werden künftig im Rahmen der Fahrten- und Projektwoche nach den Osterferien die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 und 8 jeweils ein mehrtägiges Methodentraining absolvieren, das sie in digitale Präsentationstechniken (Jahrgang 7) und den Umgang mit Software zur Tabellenkalkulation (Jahrgang 8) einführt. Damit werden einheitliche Grundlagen geschaffen, auf die der Fachunterricht nachfolgend aufbauen kann.

Fahrten- und Projektwoche

Im letzten Schuljahr haben wir erstmals eine Fahrten- und Projektwoche im unmittelbaren Anschluss an die Osterferien durchgeführt. Die Einrichtung eines Fahrten-Korridors verfolgt vor allem das Ziel, den Unterrichtsausfall durch Fahrten und andere außerunterrichtliche Veranstaltungen zu minimieren und eine insgesamt ruhigere Lern- und Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Nach den Erfahrungen des letzten Jahres haben wir uns entschieden, an diesem Konzept grundsätzlich festzuhalten, aber einige Modifikationen vorzunehmen. So wird unter anderem künftig auch das Berufspraktikum der Jahrgangsstufe 10 während der Fahrtenwoche stattfinden. Die Jahrgangsstufen, die im Haus verbleiben, absolvieren spezifische Studientage, die ihre Medienkompetenzen schulen (Jahrgänge 7 und 8) oder der Berufsvorbereitung dienen (Jg. 12). Genauere Informationen zu den geplanten Aktivitäten erhalten Sie im Vorfeld der Fahrtenwoche durch die betreuenden Lehrkräfte.

Personelle Veränderungen

Das Halbjahr ist immer auch eine Phase des personellen Wechsels. Frau Jacqueline Maas, Frau Marieke de Winkel sowie Frau Nadine Sonnen, die uns als Vertretungskräfte nachhaltig unterstützt haben, treten zum Halbjahr in Trier in den Referendardienst. Herr Lütge, der seit einem Jahr als Referendar an unserer Schule wirkte, hat ein Stellenangebot außerhalb des Schuldienstes angenommen. Wir wünschen allen viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben und danken ihnen ganz herzlich für ihr Engagement. An ihrer Stelle werden uns künftig Herr Andreas Berend (Sport, Musik) und Frau Carolin Schönhofen (Mathematik GOS) unterstützen. Außerdem kehrt Frau StR‘ Anne Gangolf aus der Elternzeit zurück und wird Lerngruppen in den Fächern Französisch und Deutsch übernehmen. Allen „Neuen“ einen guten Start!

Veranstaltungen

Während das sehr komprimierte erste Halbjahr nur wenig Raum für kulturelle Veranstaltungen und Feste ließ, erwarten uns gleich zu Beginn des zweiten Halbjahrs zwei kulturelle Highlights. Am 18.02. findet in der Stadthalle Bitburg unser jährliches großes Schulkonzert statt – ein Leckerbissen für alle Musikfreunde und ein bedeutendes Erlebnis für alle Mitwirkenden. Während der Probentage am 11. und 12. Februar werden sich unsere Schülerinnen und Schüler unter der Leitung unserer Musikfachschaft auf das Konzert vorbereiten.

Kurz darauf, ab dem 26.02.16, präsentiert der Leistungskurs Kunst des diesjährigen Abiturjahrgangs unter Leitung von Herrn StR‘ Wolfer-Frost ausgewählte Arbeiten in der Kreissparkasse Bitburg. Unter anderem wird eine große Installation die Schalterhalle der KSK in einen „Musenhof“ verwandeln. Schauen Sie einmal vorbei!

Später im Jahr findet am 29.04.16 eine ganztägige Berufsorientierungsmesse in den Räumen des Gymnasiums statt, zu der bereits zahlreiche Kooperationspartner aus Wirtschaft und Hochschule ihr Kommen zugesagt haben. Nähere Informationen wird Ihnen zu gegebener Zeit Frau StD‘ Marlen Meyer als zuständige Koordinatorin für Berufsorientierung zukommen lassen.   

Last but not least feiern wir am 18.06.16 ein großes Sportfest, das ein Fest für die ganze Schulgemeinschaft werden soll. Neben unserer Sportfachschaft beteiligen sich auch Schüler und Vertreter der Elternschaft an Planung und Durchführung. Bitte merken Sie sich diesen Samstag in Ihrem Kalender vor. Der Tag ist verbindlicher Unterrichtstag für alle Schüler und Lehrer.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern ein gutes zweites Halbjahr.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez.

Dr. Andreas Merzhäuser, Schulleiter

Termine
Lesescouts Adventskalender: Schüler/-innen und Lehrer/-innen lesen vor 02.12.2019 - 19.12.2019 — Schulbibliothek
Adventskonzert der Otto-Hahn-Realschule plus 12.12.2019 19:00 - 21:30 — in der Pfarrkirche St.-Peter
Sport-BAG 13.12.2019 14:00 - 15:00 — Turnhalle der Otto-Hahn-Realschule plus
Besuch der französischen Partnerschule Collège Charlemagne in Thionville 17.12.2019 08:00 - 16:30
Fachkonferenz Biologie 17.12.2019 13:15 - 14:00 — in Raum B1.14
Kommende Termine…
« Dezember 2019 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

MakerLogo20

DFBJunior

This is Schools Diazo Plone Theme