Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Schulprofil / Unterrichtsfächer / Geschichte / Projekte / Übergabe des Zeitzeugen-Sonderbandes im St.-Willibrord-Gymnasium

Übergabe des Zeitzeugen-Sonderbandes im St.-Willibrord-Gymnasium

erstellt von Eva Hellweg zuletzt verändert: 01.07.2015 23:05
In einem Sonderband des Geschichtlichen Arbeitskreises Bitburger-Land wurden siebzig Zeitzeugen-Beiträge von 150 Schülerinnen und Schülern des Nordstad Lycée in Diekirch, der Theobald-Simon-Schule, dem St.-Willibrord-Gymnasiums und der Auszubildenden der Kreissparkasse Bitburg mit veröffentlicht.

Zu der feierlichen Übergabe des Sonderbandes im St.-Willibrord-Gymnasium begrüßte Schulleiter Dr. Andreas Merzhäuser Rainer Wirtz, den Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Bitburger-Land, eine Abordnung von Mitgliedern des Volksbildungswerkes Bitburger-Land, Irene Mees als Vertreterin der Kulturstiftung der Kreissparkasse, Schulleiter Ralf Loskill, Lehrer und Schüler der Theobald-Simon-Schule, Zeitzeugen spwie die betreuenden Lehrerinnen und Schüler des St.-Willibrord-Gymnasiums. Er wies darauf hin, dass auch St.-Willibrord als Zeitzeuge dem Bitburger Gymnasium eine zeitlose Botschaft hinterlassen habe.

Der Erste Beigeordnete Rainer Wirtz würdigte das vom Kreismedienzentrum initiierte grenzüberschreitende Zeitzeugenprojekt als Beispiel für eine gelungene Zusammenarbeit mit dem Volkbildungswerk Bitburger-Land und wünschte sich eine Fortsetzung der gemeinsamen Projektarbeit.

Die Schüler der MSS Marius Schmitz, Nico Kirsch und Fabian Weiland umrahmten die Feier musikalisch.

Die Herausgabe des 99. Sonderbandes wurde von der Kulturstiftung der Kreissparkasse und  von dem Geschichtlichen Arbeitskreis Bitburger-Land gefördert. Vielen Dank!

This is Schools Diazo Plone Theme