Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Schulleben / Arbeitsgemeinschaften / Schulsanitätsdienst

Schulsanitätsdienst

Tätigkeiten

  • Erste – Hilfe Dienstleistungen aller Art, z.B.
    • Schnelle Hilfe bei Verletzungen
    • (Kurzfristige) Betreuung von Erkrankten
    • Begleitung zum behandelnden Arzt bzw. Krankenhaus
    • Dokumentation
    • Ausbildung von Schülerinnen und Schülern in Erster Hilfe und Brandschutz
    • Regelmäßige Übungsstunden sowie Theorieeinheiten
    • Weiterführende Ausbildungen, z.B. „San A“ oder Einsatz des Defibrillators
    • Sanitätsdienstliche Betreuung bei Veranstaltungen
    • Organisation eines Sanitätsdienstlichen Pausendienstes
    • Bereitstellung von Ausrüstung bei Kurs- und Klassenfahrten sowie Wandertagen
    • Fort- und Weiterbildungsangebote für Kollegen
    • Verwaltung und Kontrolle der Sanitätsausrüstung sowie des Defibrillators

Schulsanitätsdienst besichtigt Feuerwache

Am Besten ist es natürlich, wenn der Notfall nicht eintritt. Aber wenn dann doch, ist es gut, wenn Menschen helfen können. Deshalb bilden sich unsere Schulsanitäterinnen und -sanitäter regelmäßig fort.

Am Freitag (29.05.2015) besichtigten sie die Bitburger Feuerwache. Herr Larisch von der Freiwilligen Feuerwehr Bitburg stellte der Gruppe zunächst in einem Vortrag die Grundsätze vor, nach denen die Feuerwehr strukturiert ist und bei ihren Einsätzen handelt. Anschließend konnten die Schulsanitäter sich bei einer Führung durch die Räumlichkeiten der Feuerwache ein Bild vom Arbeitsalltag der Feuerwehr verschaffen. Besichtigt wurden die verschiedenen Einsatzfahrzeuge und deren Ausrüstung in der Fahrzeughalle sowie die Trainingsräume für Atemschutzträger. Geplant ist derzeit, diesen Kontakt zur Feuerwehr durch eine weitere Fortbildung der Schulsanitäter im Sinne des Brandschutzes zu vertiefen.

Der Schulsanitätsdienst ist da!

Wieder mehr Sicherheit für Schülerinnen und Schüler, aber auch für das Lehrerkollegium.

Am 22.02.19 wurden wir, 32 Schülerinnen und Schüler des St.-Willibrord-Gymnasiums, im Rahmen der Schulsanitätsdienst-AG unter der Leitung von Frau Blees und Herrn Schmitz in einem Erste-Hilfe-Kurs zu Schulsanitätern ausgebildet. Hierbei lernten wir beispielsweise, wie man verschiedene Verletzungen mit Verbänden behandelt, wie man bei einem Unfall einem Motorradfahrer achsengerecht einen Helm auszieht oder wie man eine Person reanimiert. Diese Ausbildung bietet uns eine optimale Grundlage für den Alltag als Schulsanitäter.

Um das Geschehen besser im Blick zu haben, sind wir ab dem 08.04.19 sowohl während des Unterrichts als auch in den Pausen auf dem Schulhof präsent. Neben diesen Bereitschaftsdiensten stellen wir auch die sanitätsdienstliche Versorgung bei Veranstaltungen der Schule sicher.

Damit wir auch über den Erste-Hilfe-Kurs hinaus noch weiteres Wissen erlangen können, treffen wir uns in der Schulsanitätsdienst-AG jeden zweiten Mittwochnachmittag. Dabei wiederholen wir immer wieder verschiedene Notfallsituationen anhand von Fallbeispielen, um eine Routine für den Ernstfall zu erhalten.

Jedes Jahr sollen nun neue Schulsanitäter ausgebildet werden, damit nachher eine große Gruppe medizinisch interessierter Schüler zusammen etwas Gutes für die Schulgemeinschaft tun können.

Wir freuen uns auf weitere Unterstützung!

Die Schülerinnen und Schüler des Schulsanitätsdienstes 2019

Erste Hilfe kommt gut an!

Am 20.01.2020 fand am St.-Willibrord-Gymnasium ein Erste-Hilfe-Kurs unter der Leitung von Frau Sarah Steier und Herrn Tobias Schmitz statt. Der Kurs diente in erster Linie dazu, elf neue Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter, die regelmäßig die SSD-AG besuchen, auszubilden und den bereits aktiven Mitgliedern eine Möglichkeit zur Auffrischung ihres Wissens zu bieten.

Zudem durften auch Nicht-Mitglieder des SSDs an dem neunstündigen Kurs, der auch zur Vorlage bei der Anmeldung zum Führerschein genutzt werden kann, teilnehmen.

Mittlerweile zählt die SSD-AG fast 30 aktive Mitglieder und ist eine große Bereicherung für unsere Schulgemeinschaft. Die Schülerinnen und Schüler verrichten auf freiwilliger Basis Dienste, um in Notsituationen Schülern und Lehrern Erste Hilfe leisten zu können. Zur Kommunikation dienen Walkie-Talkies, sodass die SSDler nicht nur in den Pausen, sondern auch während des Unterrichts abrufbereit sind.

Das St.-Willibrord-Gymnasium kann sich sehr glücklich über die vielen aktiven Mitglieder, die jeden Tag für etwas mehr Sicherheit im Schulalltag sorgen, schätzen! Vielen Dank!

« Januar 2020 »
Januar
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

MakerLogo20

DFBJunior

This is Schools Diazo Plone Theme